Pferdesport

in Daglfing

Daglfing ist Bauern- und Pferdeland. Rund um die Trabrennbahn im Osten von München gibt es noch heute Koppeln, Ställe, einen Hufschmied, Sulky-Bauer und Sattler. An Renntagen hört man die Stimme des Stadionsprechers weit über das Gelände hinaus. Kinder besuchen die Kurse im Reit- und Voltigierverein. Auf den Feldwegen ringsum genießen Freizeitreiter die Weite des Münchner Nordostens.

In den 70er Jahren, als der Trabrenn-sport boomte, wurden zusätzlich zur alten Tribüne riesige Zuschauerhäuser gebaut. Die Schulden drücken bis heute. Inzwischen ist alles marode. Für größere Reparaturen ist kein Geld da.

Heute wird das Rennbahngelände auch für Zombie-Läufe und Hunderennen vermietet. Es ist längst verkauft, doch seit Jahren kämpft der Verein darum, das Geschäft rückgängig zu machen. Der Käufer will auf dem Gelände Wohnungen bauen, im Gegenzug hat er sich verpflichtet, in Maisach eine neue Trabrennbahn zu errichten. Dass das den Trabrennsport rettet, bezweifeln viele. Aber noch lebt die große Tradition und hat begeisterte Anhänger.

Pavillon aus den besseren Tagen der Trabrennbahn. Heute das Lager eines Flohmarkthändlers, zuvor Treffpunkt einer Kindergruppe.

Trainingsgelände des Reit- und Voltigiervereins

Voltigieren an der Longe

Etwas glamouröser als auf der Trabrennbahn geht es auf der Galopprennbahn im benachbarten Riem zu.

Beim Dallmayr-Cup sind die Ränge der Galopprennbahn voll besetzt.

Im Rahmen von "Pferd International" messen sich auch Springreiter auf der Olympia-Reitanlage in Riem.

Was bleibt vom Pferdesport in Daglfing?

Totgesagte leben länger. Aber wie lange hält die Trabrennbahn tatsächlich durch? Kaum vorstellbar, dass sie nach über 100 Jahren einfach aus Daglfing verschwinden soll. Aber wenn doch: Könnte man die alte Tribüne nicht für Open-Air-Darbietungen restaurieren, als lebendiges Denkmal der Stadtteilkultur?

Reitställe und -wege wird es im Münchner Nordosten hoffentlich noch lange geben. Auch dann, wenn hier im Zuge der Stadtentwicklungs-maßnahme "SEM" im großen Stil Straßen und Wohnungen gebaut werden.

Impressum

Fotos & Text: Susanne Taggruber susanne-taggruber.de Weitere Steller-Storys über Daglfing und den Münchner Nordosten unter @textkomm #muenchen #munich #horses #daglfing #harnessracing

Share This Story
get the app