P I S A

Toskana

P I S A

ist eine Stadt in der Toskana, nahe am Mittelmeer gelegen. Sie ist berühmt für den Schiefen Turm, der ihr Wahrzeichen geworden ist. Er ist der freistehende Glockenturm des Doms. Komplettiert wird die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Anlage durch das Baptisterium, allesamt Mitte des 12. Jahrhunderts aus weißem Carrara-Marmor erbaut.

Dom Santa Maria Assunta, Vorbild für spätere Dombauten in Florenz und Siena

SCHIEFER TURM

Er ist das bekannteste geneigte Gebäude der Welt, auch wenn er nicht das schiefste ist. Schon während des Baus ab 1173 begann der Turm, sich nach Südosten zu neigen. Nach 3 Stockwerken ruhte der Bau 100 Jahre. Dann wurden die nächsten 4 Etagen schräg weitergebaut, um die Schieflage auszugleichen. Die Spitze des 55 Meter hohen Turms hat durch die 4 Grad Neigung eine Auslenkung von 3,9 Metern. Der Turm hat einen Durchmesser von 12 Metern und trägt 7 Glocken.

Baptisterium, bis heute das größte jemals gebaute

Juni 2011

@password_quilt

    1/16